A LIFE DIVIDED - ECHOES

Kategorie:  Album-Rezension

Region:  West-, Mittel- und Südeuropa

Erscheinungsdatum: 31.01.2020

A Life Divided sind zurück! Mehrere Jahre hat es gedauert bis A Life Divided  sich mit einem neuen Album zurückmelden. Und das mit einem um so grösseren Kracher.

Vom ersten Song weg wird man empfangen mit vielen Synthies und man wird gedanklich sofort zurückgeworfen in die 80ger aber ohne dabei sich wieder in den 80ziger zu fühlen. Der Sound ist dennoch modern und durchgängig rockig und an vielen Stellen trotzdem gutem Gitarreneinsatz tanzbar.
Die Songs gehen sehr gut ins Ohr, es gibt nicht eine Stellen wo man das Bedürfnis bekommt man müsse zum nächsten Song gehen.
Nach den beiden ersten Singles „Enemy“ und „Accidicted“ ist nun kurz vor der Release des Albums und ebenso kurz vor Tourstart noch des eine weitere Single, „Confronded“, auf den Markt gekommen. Man sieht auch hier, den Einsatz von Gitarren haben die Jungs nicht verlernt.

Mit „Echoes“ haben A Life Divided wieder sehr sehr starkes und vorallem wieder rundes Album am Start. Beim Vorgänger „Human“ hatte man an so mancher Stelle das Gefühl von "ist noch nicht fertig" was aber dennoch funktioniert hat.
Vorallem für mich als sehr langjährigen Verfolger der Band sticht für mich der Song "The Ordinary" herraus. Als ich die Tracklist gesehen hab war ich mir noch nicht sicher. Und doch, A Life Divided haben diesen Song neu aufgelegt. „The Ordinary“ ist bereits auf einem der beiden Alben die von Jungs selbst vertrieben wurde und leider nur noch seltenst bei diveresen Verkaufsplattformen auftaucht. (alte Version https://www.youtube.com/watch?v=4MXFPuWZayU)

Fazit: Ein durchweg verdammt gutes Album wodurch sich allerdings kein wirklicher "Wow-der ist es Song" ergibt! 8 von 10 Sternchen

Tracklist
01.Hello Emptiness
02.Dry Your Eyes
03.Addicted
04.Confronted
05.Enemy
06.Rock 'n' Roll Star
07.Far
08.Anybody Out There
09.Push
10.Servant
11.Circles
12.Forevermore

geschrieben von: Karin Garreis
© Photo: A LIFE DIVIDED